Datenschutz

Informationspflichten nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

1. Verantwortlicher, Kontaktdaten

Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch das DMF ist:

Deutsch Moldauisches Forum e.V. (DMF), vertreten durch den Vorstand.

Sitz:

Büro Dr. Fritz Felgentreu (MdB)

Platz der Republik 1

11011 Berlin

T: 030 2277 7849

F: 030 2277 6847

E-Mail: office@deutsch-moldauisches-forum.de

 

2. Zweck der Datenverarbeitung; Rechtsgrundlagen

Das DMF verarbeitet personenbezogene Daten zur kommunikativen und informellen Förderung des Vereinszwecks nach § 2 der Satzung (Satzung DMF), insbesondere um zu Veranstaltungen einzuladen und Interessierte zu vernetzen.

Die Verarbeitung erfolgt i.d.R ausschließlich aufgrund von Einwilligungen der davon Betroffenen (vgl. Art. 6 Abs. 1 Ziffer a DSGVO).

 

3. Kategorien von Daten, die verarbeitet werden

Namen, Firmen oder sonstige Bezeichnungen natürlicher und juristischer Personen und sonstiger Organisationen und Vereinigungen sowie ihre Kontaktdaten.

 

4. Kategorien von Empfängern

Mitglieder des DMF, Personen und Unternehmen, Akteurinnen und Akteuren aus der Politik, Wirtschaft und Gesellschaft die sich für den Vereinszweck interessieren, diesen fördern und unterstützen oder über diesen informieren möchten.

 

5. Dauer der Speicherung

Das DMF speichert personenbezogene Daten nur solange, wie die Einwilligung der davon Betroffenen vorliegt bzw. dies zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks nach Nr. 2 erforderlich ist.

 

6. Rechte der Betroffenen

Die von der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten Betroffenen können gegenüber dem DMF Rechte auf Auskunft über die sie betreffenden personenbezogenen Daten haben, auf Berichtigung dieser Daten, auf deren Löschung, auf Einschränkung deren Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit.

 

7. Recht, die Einwilligung zu widerrufen; Widerspruchsrecht

Die Betroffenen können ihre Einwilligung in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch das DMF jederzeit widerrufen.

Der Widerruf bzw. der Widerspruch sollen schriftlich oder in Textform erfolgen und zwar an die unter Nr. 1 genannte Kontaktdaten.

 

8. Beschwerderecht gegenüber der Aufsichtsbehörde

Die Betroffen haben das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

 

9. Quellen

Das DMF verarbeitet personenbezogene Daten v.a. über persönliche Kontakte oder aus öffentlich zugänglichen Quellen, insbesondere aus Verzeichnissen, in denen Angaben zu Unternehmen oder Personen von diesen entweder freiwillig oder aufgrund von Rechtsvorschriften öffentlich gemacht werden, wie etwa Impressen auf Internetseiten oder Sozialen Netzwerken oder weil diese dem DMF von den Betroffenen mitgeteilt wurden, insbesondere im Zusammenhang mit der Kommunikation zur oder im Zusammenhang mit der Förderung des Vereinszwecks.

 

10. Datenverarbeitung durch Besuch dieser Internetseite, Kontaktformular, Links

Allein durch den Besuch dieser Internetseite werden vom DMF keine personenbezogenen Daten verarbeitet.

Über die Unterseite „Kontakte“ können vom Besucher über ein Kontaktformular Daten (Name, E-Mail-Adresse, Betreff, Nachricht) eingegeben und im Wege der elektronischen Kommunikation über Auftragsverarbeiter (Host- und E-Mail-Server) an das DMF übermittelt werden.

Durch Klicken der externen Links auf dieser Internetseite gelangt der Besucher zu Angeboten Dritter. Es ist möglich, dass durch den Besuch dieser Angebote durch die dafür Verantwortlichen personenbezogene Daten erhoben werden. Für diese Links, die Angebote Dritter und eventuelle Datenverarbeitungen durch diese Dritten wird keine Haftung übernommen.